img
img

Ausbildung in der Dorn-Methode und Massage nach Rudolf Breuß

Zertifikatskurs


In diesem Kurs lernen Sie Blockaden und Fehlstellungen der großen Gelenke und der Wirbelsäule zu erkennen und diese nach der Dorn-Methode zu lösen. Die Selbsthilfe-Übungen nach Dieter Dorn werden wir ausführlich besprechen und intensiv üben. Sie praktizieren die Breuß-Massage und erleben deren wohltuende Wirkung „am eigenen Leibe".Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat und eine Bescheinigung, mit der Sie sich in die aktuelle Liste der Dorn-Therapeuten als anerkannter Dorn-Therapeut eintragen lassen können.
Verfasst am 26.01.2014

Kongreß "Fiszio-Komplex" in Budapest 2016

Die Methode Dorn
Vortrag:
Behandlung schwieriger Fälle am Beispiel von hartnäckigen Wirbelblockaden, Skoliose, Rundrücken und Schiefhals.
Dieter Dorn lehrt uns in seinem letzten Buch „Die Haltungsschule der Dorn-Methode“ wie wir ganzheitlich und einfühlsam dem Patienten helfen können, tiefgreifende  Veränderungen in seinem Leben zuzulassen, so daß  unter anderem die Skoliose,  rezidivierende Wirbelblockaden, der Rundrücken und der Schiefhals mit der Dorn-Methode erfolgreich behandelt werden können.
Dieter Dorn erläutert den Zusammenhang zwischen Psyche und Körper (Psychodynamik). und lehrt  uns den sichtbaren Ausdruck von starken Emotionen z.B. Angst zu erkennen. Vor allem die Körperhaltung und Atmung,  aber auch die Mimik und die Sprache können Ausdruck dieser Emotionen sein.


Workshop:
Der Umgang mit schwierigen Fällen am Beispiel von hartnäckigen Wirbelblockaden, Skoliose, Rundrücken und Schiefhals und Wege zur Aufrichtung
In diesem Workshop gehen wir den Beobachtungen Dieter Dorns nach und versuchen uns in unsere Patienten einzufühlen.
Wir erspüren körperlich die Emotionen, z.B. Angst und nehmen wahr, welche Körperhaltung, welche Mimik und welcher „Bewegungsspielraum“ mit dieser Angst möglich ist und wie sich der Atem dabei anfühlt.
Wir werden gemeinsam Wege aufspüren, dieser Angst zu begegnen und sie evtl. zu überwinden, so daß auch die Wirbelblockade, die Skoliose etc. zu überwinden ist.  Welche Körperhaltung befreit uns von der Angst, welche Mimik, welcher Bewegungsspielraum läßt die Angst bedeutungslos erscheinen, so daß eine erfolgreiche Behandlung mit der Dorn-Methode möglich ist.

Mitzubringen:
Bequeme Kleidung
Schreibzeug
Verfasst am 26.01.2014